Theravāda Buddhism Web Directory

Bensheim

Eine noch kleine und junge Meditationsgruppe in Bensheim, die mit dem theravada-buddhistischen Waldkloster Dhammapala in Kandersteg in der Schweiz befreundet ist.

Offenbach am Main

Der burmesisch-buddhistische Verein Buddha Sasana Ramsi.

Oy-Mittelberg
Der Jhana Verlag wurde im Jahre 1990 auf Initiative von Ayya Khema mit dem Anliegen gegründet, buddhistische Schriften zu veröffentlichen.

Unsere Schwerpunkte bilden die Herausgabe der Bücher von Ayya Khema sowie verschiedener AutorInnen aus dem Theravada-Buddhismus. Ein Hauptanliegen ist die Publikation der Lehrreden des Buddha und Kommentare dazu.

Wir freuen uns, euch nun auch Vorträge von der Ehrw. Ayya Khema im
MP3-Format zum kostenlosen downloaden anbieten zu können.

Die Dhamma-Vorträge sind in deutsch und englisch und werden in regelmäßigen Abständen erweitert werden.

Leipzig

Wir sind ein noch kleiner Verein von Theravada orientierten Menschen, die teilweise Einzelmitglieder der Deutschen Buddhistischen Union sind.

Wir verstehen uns als kompetente Ansprechpartner für alle an der ursprünglichen Lehre Buddhas Interessierten im Mitteldeutschen Raum.

Oldenburg

Die Vipassana Gruppe Oldenburg gibt es seit Juni 2000. Die Gründung unseres Meditationskreises kam spontan nach einem Meditationswochenende zustande. Seitdem treffen wir uns wöchentlich immer Freitags um gemeinsam zu meditieren und uns über unsere spirituelle Praxis im alltäglichen Leben auszutauschen. Wir verstehen uns als lose Gruppe ohne Vereinsstrukturen und Mitgliederbeiträge.

München

Das Buddhistische Meditationszentrum Buddha-Haus München wurde Anfang 1994 dank der Initiative der buddhistischen Nonne Ayya Khema gegründet und wird vom gemeinnützigen Verein Buddha-Haus, Meditations- und Studienzentrum e.V., getragen.
Der Zweck unseres Meditationszentrums ist es, die Lehre des Buddha und die Meditation allen interessierten Menschen zugänglich zu machen. Neben einer tiefgründigen Philosophie und psychologie, die viele unserer Lebensfragen beantwortet, ist vor allem die systematische Geistes- und Herzensschule (Meditation) das bedeutungsvollste Element einer spirituellen Praxis.

Berlin

Der Förderverein wurde 1999 von einer Gruppe engagierter Berliner Buddhisten mit der Zielsetzung gegründet, das Buddhistische Haus in Berlin-Frohnau vor dem dro-henden Verfall zu retten. Die Existenz dieses buddhistischen Zentrums und einzigartigen Kulturgutes war ernsthaft bedroht. Der kontinuierliche bauliche Verfall sowie Mutmaßungen über den Verkauf der Gesamtanlage, bzw. weiterer Teilgrundstücke (ein Randbereich wurde bereits veräußert) gaben Anlass zu größter Sorge. Die Schäden an den Gebäuden und im Garten wurden immer schwerwiegender und es war dringend geboten, sich aktiv für den Erhalt und die Restaurierung des Buddhistischen Hauses einzusetzen.

Ilmmünster

Wir sind eine stets wachsende Gemeinschaft von Frauen und Männern aller Altersstufen. Wir haben uns als regionale Gruppe im Raum Ingolstadt-Hallertau zusammengefunden, um die Lehre des Buddha gemeinsam und als einzelne(r) zu studieren, gemeinsam ihre tiefere Bedeutung auszuloten, sie auf ihre aktuelle Bedeutung für unseren Kulturkreis zu untersuchen und uns gegenseitig bei der Praktizierung des Dhamma/Dharma behilflich zu sein.

Dortmund

Thai Buddhist temple.

Hannover

Der Buddhistische Tempel (Wat) Dhammavihara besteht seit dem 12.01.2003. Der Tempel wird geleitet von dem ehrwürdigen buddhistischem Mönch Phra Maha Thongnak.